Loading...

A. Dohrn & A. Timm: Über 130 Jahre
Wissen. Werte. Wandel

Wir sind ein traditionsreiches, in 5. Generation inhabergeführtes Familienunternehmen, das sich dem Anbau und der Verarbeitung von ökologischen und konventionellen Agrarprodukten zu Gemüse- und Fruchtsäften widmet. Die Verarbeitung der Rohwaren und die Saftproduktion erfolgt in unserem Werk in Diedersdorf – mitten in Brandenburg und direkt bei Berlin.

Unser reines Mineralwasser Brandenburger Quell, dessen Quelle tief unter der Diedersdorfer Heide am Rande des Brandenburger Nuthe-Urstromtales liegt, ist regional im Berlin-Brandenburger Raum weit bekannt. Fruchtige Limonaden und Saftschorlen runden unser vielfältiges Produktangebot ab.

Neben dem Aufbau unserer eigenen Marken sind wir seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner für nationale und internationale Handelsmarken sowie im Co-Packing für Markenhersteller. Mehr hierzu erfahren Sie auf unserer B2B-Seite.

Jährlicher Ausstoß
an Fertigware
ca. 100 Mio. Füllungen
Gemüseverarbeitung
in der Saison
ca. 25.000 t Gemüse
Anteil an ökologisch
erzeugten Rohwaren
ca. 78% - Tendenz steigend
Bio-Anbau

Bio, lokal und fair. Das passt!

Unserer Inhaberfamilie gehört ein zertifizierter Bioland-Bauernhof im Alten Land bei Hamburg, von dem ein Teil unserer Bio-Äpfel stammt. Regelmäßige Überwachungen unabhängiger Kontrollstellen sorgen dafür, dass unsere strengen Qualitätsanforderungen eingehalten werden.

Persönlicher Kontakt und eine qualifizierte Zertifizierung durch die Anbauverbände sind die beste Voraussetzung für gute und gleichbleibende Rohwarenqualitäten sowie nachhaltiges Wirtschaften.

Auch bei unseren Lieferanten achten wir auf Qualität und hochwertige Rohstoffe aus zertifiziertem Anbau. Wir arbeiten bevorzugt mit Bio- oder Naturland-zertifizierten Lieferanten zusammen.

Bio Icon
Produktionsbetrieb in Großbeeren nach Bioland-Vorgaben zertifiziert
Bio Icon
Bio-Produkte sind entsprechend den gesetzlichen Vorgaben der EU zertifiziert
Bio Icon
Die Verwendung genmanipulierter Rohware schließen wir aus
Bio, lokal und fair. Das passt! Bio, lokal und fair. Das passt!
Grenzenlos regional

Gelebte Nachhaltigkeit. Durch Regionalität

Wo immer möglich, verarbeiten wir regionale Rohwaren und sorgen für kurze Wege vom Acker zum Verbraucher. Die Rohwaren für unsere Gemüsesäfte wie Karotten, Rote Bete, Kohl, Topinambur und vieles mehr beziehen wir vorzugsweise aus der Region Brandenburg und der traditionellen Gemüseanbauregion Teltow sowie weiteren nahegelegenen Anbaugebieten.

Aus Überzeugung unterstützen wir von Anfang an den nachhaltigen Anbau von regional erzeugten Agrarprodukten im Rahmen von Lohnanbauverträgen und langfristigen Abnahmegarantien für unsere Landwirte.

Mehr zu Regionalität & Nachhaltigkeit erfahren Sie auf unserer Seite Verantwortung.

A. Dohrn & A. Timm Standort Gelebte Nachhaltigkeit. Durch Regionalität
Zertifiziert & Ausgezeichnet

Qualität ist kein Zufall. Sie ist das Ergebnis professionellen Handelns

Qualität ist bekanntlich, wenn die Kunden zurückkommen und nicht die Ware. Wir stellen konsequent die gleichbleibend hohe Qualität unserer Rohstoffe und unserer Fertigprodukte in den Mittelpunkt unseres Handelns. Zum Beispiel durch regelmäßige Überwachungen unabhängiger Stellen, die kontrollieren, dass unsere strengen Qualitätsanforderungen eingehalten werden.

Auch bei unseren Lieferanten achten wir auf Qualität und hochwertige Rohstoffe. Daher arbeiten wir bevorzugt mit Bio-Lieferanten zusammen, die gemäß der EU-ÖKO-Verordnung zertifiziert sind oder über ein Verbandszertifikat verfügen. Zudem lassen wir uns als Produktionsunternehmen regelmäßig zertifizieren, um die Lebensmittelsicherheit sowie die Prozessoptimierung unserer Produkte transparent zu machen. Unser Produktionsbetrieb in Großbeeren wird regelmäßig nach Öko- Verordnung VO (EU) 2018/848 sowie nach strengeren Verbandsrichtlinien von Naturland und Bioland zertifiziert.

Unsere Bio-Produkte werden regelmäßig überprüft, sodass sie den gesetzlichen Vorgaben der Europäischen Union entsprechen. Darüber hinaus sind die meisten unserer Produkte vegan oder vegetarisch und viele unserer Frucht- und Gemüsesafte mit dem V-Label, dem international anerkannten Qualitätssiegel für vegane und vegetarische Produkte, ausgezeichnet.

Weiterhin sind wir Mitglied in diversen zentralen Branchen-Verbänden, wie zum Beispiel dem Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF), dem Verband deutscher Mineralbrunnen (VdM) sowie der Sure Global Fair (SGF). Bei der SGF nehmen wir am Freiwilligen Kontrollsystem (FKS) teil.

Zertifiziert & Ausgezeichnet
Zertifiziert & Ausgezeichnet
Zertifiziert & Ausgezeichnet
Zertifiziert & Ausgezeichnet
Zertifiziert & Ausgezeichnet
Zertifiziert & Ausgezeichnet
Unsere Historie

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
des guten Geschmacks

Die Geschichte von A. Dohrn & A. Timm erzählt von über 130 Jahren Herausforderungen, von zahllosen Widerständen der Zeit und deren Überwindung, von Erfahrungen und Erfolgen.

  • 1891: Firmengründung
    Gründung des Unternehmens von August Dohrn, dem Vorfahren der heutigen Gesellschafterfamilie, und Albert Timm am damaligen Stadtrand von Hamburg. Zunächst widmet man sich der Produktion und Abfüllung von Mineralwasser, Erfrischungsgetränken, Wein und Spirituosen.

  • 1914 - 1918: Erster Weltkrieg
    Während des ersten Weltkriegs durchlebt die Firma eine schwere Zeit. Die für den Warentransport benötigten Pferde werden eingezogen, kupferne Betriebseinrichtungen wie Leitungen, Kessel, Trichter und vieles mehr müssen an die Rüstungsindustrie abgegeben werden. Doch die Firma übersteht den Krieg und entwickelt sich in den Folgejahren zu einem gesunden Unternehmen.

  • 1939 - 1945: Zweiter Weltkrieg
    Im zweiten Weltkrieg werden wieder die Pferde und Materialien der Firma beschlagnahmt, die Inhaberfamilie wird ausgebombt. Nach dem Krieg muss erneut bei Null begonnen werden.

  • 1949 - 1958: Nachkriegszeit und Beginn der Bierabfüllung
    Die Erschließung des Hamburger Freihafens und damit die Gewinnung neuer Kunden hilft der Firma dabei, das Geschäft stetig auszuweiten.
    Schon in jungen Jahren unterstützt Jürgen Röhl, der heutige Firmeninhaber und Enkel von August Dohrn, das Unternehmen im Tagesgeschäft.

  • 1962: Die dritte Generation steigt in das Geschäft ein
    Mit Jürgen Röhl wird nun die dritte Generation offiziell als Gesellschafter aufgenommen.

  • 1965: Beginn des Fruchtsaftgeschäfts
    Die Produktion und der Handel mit alkoholischen Markengetränken wird zugunsten des Fruchtsaftgeschäfts eingestellt. Die Zeit ist reif für ein neues Produktsortiment. Die Abfüllung der Flaschenware von Sunkist und damit der Einstieg in das Fruchtsaftgeschäft startet.

  • 1972: Zusammenschluss mit Menno Cassens und Aufschwung durch den Discount
    Um gemeinsam gegen die Konkurrenz zu bestehen, tun sich die Firmen A. Dohrn & A. Timm und Menno Cassens zusammen. Kurz darauf wird ein neues Abfüll- und Produktionsgelände in Hamburg erschlossen. Die neue Firma erlebt einen großen Aufschwung mit der Belieferung des aufkommenden Discounts. Zu den Hauptkunden gehören neben Aldi auch Spar, Edeka und Coop.

  • 1976 - 1985: Zweiter Standort in Berlin und Zusammenarbeit mit dem VEB Entsaftung Großbeeren
    Als zweiter Standort wird in Westberlin eine Produktion aufgebaut, die später um eine Flaschenabfüllung ergänzt wird. Der nun hier abgefüllte Saft kommt teilweise aus dem Volkseigenen Betrieb (VEB) Entsaftung Großbeeren in Diedersdorf in der DDR. Der Obst-und Gemüseanbau hat im Landkreis Teltow-Fläming bereits eine lange Tradition.

  • 1989 - 1992: Rohwarenverarbeitung am Standort Diedersdorf
    Die A. Dohrn & A. Timm GmbH & Co. KG übernimmt nach der Wende den VEB Entsaftung Diedersdorf und beginnt gleichzeitig mit dem Bau einer großen Produktionshalle am selben Standort.

  • Ab 1997: Beginn der Produktion von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken
    Die Erschließung der Quellen und die Abfüllung von Mineralwasser beginnt. Es werden unter anderem das Mineralwasser der Marke Brandenburger Quell sowie Mineralwässer und Limonaden anderer Marken am Standort Diedersdorf abgefüllt.

  • Heute - Die Gegenwart
    Der Schwerpunkt des Unternehmens A. Dohrn & A. Timm liegt in der Verarbeitung von ökologischen und konventionellen Agrarprodukten zu Gemüse- und Fruchtsäften sowie in der Abfüllung von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken.

    Die Verarbeitung der Rohware, die Saftproduktion und die Abfüllung erfolgen ausschließlich im Werk Diedersdorf am Stadtrand von Berlin.
    A. Dohrn & A. Timm ist heute ein mittelständisches, immer noch inhabergeführtes Familienunternehmen. Inzwischen ist bereits die fünfte Generation in der Unternehmensführung tätig.